Home » Platzvergabe

Platzvergabe

– Bekommt jeder einen Betreuungsplatz im Offenen Ganztag?

  • Aufgrund des zunehmenden Bedarfs haben wir im Schuljahr 2012/13  notgedrungen die Forscherwerkstatt – zumindest für die Zeit nach der 4. Stunde – zu einem weiteren OG-Raum umgewandelt. Und im Schuljahr 2014/15 mussten wir eine Gruppe für die Essens- und Hausaufgabezeit bereits in das La Vie auslagern. Daher haben wir nun Platz für ca. 100 Kinder. Da Anmeldungen aber weiterhin für die gesamte Grundschulzeit gelten, könnte für das kommende Schuljahr der Bedarf größer sein als die frei werdenden Plätze zum Schuljahresende.
  • Entscheidend für die Platzvergabe ist dann der tatsächliche Bedarf, d.h.: Braucht Ihr Kind, den Platz tatsächlich an allen 5 Tagen, also Montag – Donnerstag bis 16:00 Uhr und am Freitag bis 15:00 Uhr. Es geht also zunächst um die volle Berufstätigkeit beider Elternteile bzw. eines Elternteils bei Alleinerziehenden.

Sollten mehr Anmeldungen zum Offenen Ganztag vorliegen, als Plätze zur Verfügung stehen, so gelten folgende, von der Schulkonferenz beschlossene

– Vergabekriterien:

  • Kinder von allein erziehenden Elternteilen mit voller Berufstätigkeit (Nachweis erforderlich!)
  • Kinder, die durch Jugendamt, Kindertagesstätte oder Lehrkraft zur Betreuung besonders empfohlen werden
  • Kinder von voll berufstätigen Eltern (beide) (volle Berufstätigkeit muss nachgewiesen werden)
  • Kinder mit fehlender Sprachkompetenz
  • Parallel zu allen Gründen liegt das Kriterium: Geschwisterkind!

– Muss mein Kind an allen Tagen in den Ganztag?

  • Selbstverständlich, sonst würde ja der Bedarf nach Punkt 1. nicht bestehen. Außerdem ist das auch eine Vorgabe des Ministeriums.

– Kann ich mir den Platz mit einer anderen Person teilen?

  • Dann hätten Sie ja nicht den Bedarf nach Punkt 1. Außerdem ist das nach Vorgabe des Ministeriums nicht erlaubt.

– Kann ich mein Kind zu unterschiedlichen Zeitpunkten abholen?

  • „Die Abholzeiten richten sich nach der Konzeption der Schule und sind für die Eltern bindend.“ (Stadt Münster). Bei uns können die Kinder Mo – Do frühestens ab 15:30 Uhr abgeholt werden. In ganz wenigen Ausnahmefällen (z.B. regelmäßige Teilnahme am Bildungsangebot eines Vereins) können die Kinder nach Absprache mit der Schulleitung ab 14:30 Uhr gehen, soweit das Kind keine Werkstatt hat.

– Habe ich einen Ganztagsplatz für die gesamte Grundschulzeit sicher?

  • Ja! Es sei denn Sie kündigen zum Schuljahresende oder das Kind verliert den Platz aus disziplinarischen Gründen.

– Ab wann weiß ich verbindlich, ob ich einen Ganztagsplatz habe?

  • erst mit Ihrer Unterschrift unter die Verträge der Stadt Münster melden Sie sich verbindlich an
  • erst nachdem das gesamte Schulanmeldeverfahren in Münster abgeschlossen ist, können wir über die Platzvergabe entscheiden
  • schließlich erfahren wir ggf. erst zum  Schuljahresende,  ob außer den Kindern des 4. Jahrgangs noch Kinder zusätzlich den Ganztag verlassen.